Trojaner-Warnung: Rücküberweisung einer irrtümlichen Gutschrift

Ein aktueller Trojaner fordert dazu auf, eine angebliche Gutschrift auf Ihrem Konto zurückzuzahlen.

Der Trojaner verfälscht Ihre Anzeige und es handelt sich um keine echte Gutschrift. Dies betrifft auch die Umsatzanzeige, welche die angebliche Fehlbuchung auflistet.

So oder ähnlich sieht diese Trojaner-Seite aus:

 

Sollten Sie ein solches Fenster erhalten: 

  • Ihr Computer ist mit Viren/Trojanern infiziert. Führen Sie auf keinen Fall eine angebliche Rückbuchung aus.
  • Sperren Sie Ihren Sparda Online-Banking Zugang über "Zugang verwalten - Banking sperren" im "Service-Center" Ihres Online-Bankings.
  • Trennen Sie umgehend den Computer vom Internet und lassen Sie diesen professionell bereinigen! Fordern Sie zusätzlich neue Zugangsdaten für das Online-Banking bei uns an.

 
 


zurück zur News-Übersicht