Änderung der Sonderbedingungen für Kreditkarten mit Flexkredit-Funktion ab dem 25.04.2017

Zum 25.04.2017 ändern sich die Sonderbedingungen für SpardaKreditkarten mit Flexkredit-Funktion.

Die Notwendigkeit zur Änderung der Sonderbedingungen ergab sich aus folgenden Gründen:

  1. Geänderte Anforderungen an die Sicherheit im Internetzahlungsverkehr (MaSI).
  2. Optimierung der Sicherheitskomponenten bei Online-Zahlungen mit Kreditkarte unter Nutzung des 3D-Secure Verfahrens (Mastercard SecureCode und Verified by VISA).
  3. Anpassung der Rahmenbedingungen beim kontaktlosen Bezahlen im stationären Handel.

Die neuen Sonderbedingungen können hier eingesehen werden und liegen auch in unseren Filialen zur Aushändigung bereit.

Wir möchten außerdem alle 3D-Secure-Nutzer auf die folgenden Änderungen hinweisen: Ab dem 21.06.2017 entfällt das bisherige 3D-Secure-Passwort.
Ab diesem Zeitpunkt erfolgt die Freigabe von Kartenzahlungen im Internet für 3D-Secure Nutzer nur über die Eingabe Ihrer Online-Banking PIN und das von Ihnen ausgewählte Freigabeverfahren (SpardaSecure-App, chipTAN oder mobileTAN).

Wichtiger Hinweis zum Einsatz Ihrer Kreditkarte im Internet:
Zukünftig kann es vorkommen, dass Sie beim Einsatz Ihrer Kreditkarte im Internet von Händlerseite zur Freigabe der Zahlung über 3D-Secure aufgefordert werden.

Weitere Informationen zum neuen 3D-Secure Verfahren und zur Freischaltung des Online-Bankings erhalten Sie hier:

 
 


zurück zur News-Übersicht