Sparda-Bank Hamburg eG
Nachhaltige Geldanlage

Mega-Trend "Nachhaltigkeit"

Elektromobilität, Solarstrom, Fridays for future – Schlagwörter, die in aller Munde sind und zeigen, dass sich Nachhaltigkeit zum weltweiten Bedürfnis entwickelt hat. Das ist gut für uns alle und gut für unseren Planeten. Und auch unter Anlagegesichtspunkten wird Nachhaltigkeit immer interessanter in der Vermögensbildung.

Nachhaltige Geldanlage

Top-Thema Nachhaltigkeit in der Geldanlage

In Sachen Geldanlage steht das Thema Nachhaltigkeit weltweit hoch im Kurs. Dabei spielen beispielsweise die Einhaltung ökologischer Kriterien sowie soziale Aspekte wie Arbeitsbedingungen, Menschenrechte oder auch Tierschutz eine wichtige Rolle. Unternehmen, die diese Kriterien in ihrem Tagesgeschäft berücksichtigen, stellen sich nicht nur nachhaltig auf, sondern investieren auch in den eigenen Unternehmenserfolg.

Die Auswahl der Anlageobjekte für Nachhaltigkeitsfonds erfolgt grundsätzlich nach ethischen, sozialen und ökologischen Gesichtspunkten. Hier werden die sogenannten ESG-Kriterien Umwelt (Environment), soziales (Social) und Führungsqualitäten (Governance) berücksichtigt.

Unsere Empfehlung: Lassen Sie sich von uns rund um den „Mega-Trend Nachhaltigkeit“ beraten.

Gerne zeigen wir Ihnen, welche Anlagemöglichkeiten sich aktuell anbieten, um Ihr Geld nachhaltig anzulegen. Vereinbaren Sie einfach einen Beratungstermin mit uns.

Nachhaltige Geldanlage einfach erklärt!

Was bedeutet Nachhaltigkeit bei der Geldanlage?

In einem kurzen Video erklärt unser Partner Union Investment, wie Nachhaltigkeit bei der Geldanlage funktioniert. Klicken Sie rein!

Ist Ihr Interesse an nachhaltiger Geldanlage geweckt?

Gerne zeigen wir Ihnen, welche Anlagemöglichkeiten sich aktuell anbieten, um Ihr Geld nachhaltig anzulegen. Vereinbaren Sie einfach einen Beratungstermin mit uns in einer Filiale der Sparda-Bank.

Wir sind gern für Sie da

Telefon

E-Mail

E-Mail

Facebook

Facebook

Termin vereinbaren

Termin vereinbaren