Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Infos zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie hier.
 

Die neue SpardaPostbox: Praktisch alles im Blick!

Noch praktischer und attraktiver: Die neue Postbox im SpardaNet-Banking bietet Ihnen noch mehr Vorteile bei Ihren Online-Banking Transaktionen.

 
 

Kontoauszüge einfach zu Hause abrufen.

Neue Postbox

Wir vereinfachen bestehende Funktionen und bieten Ihnen neue Services an. Herzstück der neuen SpardaPostbox ist ein Archiv für Ihre Kontoauszüge, das Ihnen viele Vorteile bietet:

  • Kontoauszüge der letzten 4 Jahre stehen dauerhaft zur Verfügung.

  • Sie erhalten automatisch online einen übersichtlichen Monats-Kontoauszug im DIN-A4-Format. Zu Beginn eines Monats liegt Ihr Kontoauszug mit allen Umsätzen des Vormonats sicher in Ihrer Postbox.

  • Auch Mitteilungen der Bank erhalten Sie automatisch in Ihre Postbox.

  • Der Monats-Kontoauszug und die Mitteilungen der Bank sind rechtsverbindlich. Der Postversand von Kontoauszügen und Mitteilungen der Bank, die von Ihnen nicht eingesehen wurden, entfällt. Sie gelten als verbindlich zugestellt sobald wir sie auf Ihrer Postbox bereitgestellt haben.

  • Noch nicht gelesene Kontoauszüge und Mitteilungen werden fett markiert.

  • Ist ein neuer Kontoauszug oder eine Mitteilung der Bank eingegangen, verständigen wir Sie auf Wunsch gerne per E-Mail. Natürlich kostenlos.

Da Ihnen Ihre Kontoauszüge in der Postbox dauerhaft online vorliegen, entfällt die Möglichkeit, Kontoauszüge am Kontoauszugsdrucker in unseren Filialen auszudrucken. An den Kontoauszugsdruckern erhalten Sie nur noch eine Saldo-Mitteilung. Wenn Sie die Postbox nicht aktiviert haben, können Sie weiterhin die Auszüge in den Filialen ausdrucken oder sich per Post zusenden lassen.



FAQs für die neue Postbox:

  • Wie schalte ich die Postbox frei?

    Bei der ersten Anmeldung erhalten Sie automatisch einen Hinweis auf die Sonderbedingungen für die Postbox.

    Sobald Sie diese mittels TAN-Eingabe akzeptiert haben, haben Sie Zugriff auf das Postcenter.

    Wenn Sie die Postbox freigeschaltet haben, stehen neue Dokumente automatisch als PDF in der Postbox zu Verfügung und können nicht mehr am Kontoauszugsdrucker abgeholt werden.

  • Wann erhalte ich immer meinen aktuellen Kontoauszug?

    Die Auszugserstellung beginnt jeweils am 1. Werktag eines Monats für alle bis dahin registrierten Postbox-Kunden.

    Sie erhalten automatisch jeden Monat bis zum 5. Bankarbeitstag einen elektronischen Kontoauszug im PDF-Format in Ihre persönliche Postbox eingestellt. Ein individuelles Abrufen von Kontoauszügen außerhalb des vorgegebenen Turnus ist nicht möglich.

  • Wie erhalte ich meine „alten" Kontoauszüge?

    Sämtliche Kontoauszüge aus Ihrer alten Postbox stehen Ihnen auch weiterhin zur Verfügung und sind nach dem aktuellsten Datum geordnet. Auch alte Auszüge der letzten 10 Jahre, die Sie am Kontoauszugsdrucker bzw. postalisch erhalten haben, sind nun online in der neuen Postbox verfügbar. Alte Auszüge, die bis zu vier Jahre alt sind, können in der Vorschau-Ansicht geöffnet werden. Sollte ein PDF nicht vorliegen, können Sie das Dokument markieren und anschließend über "PDF herunterladen" - "Kontoauszug nacherstellen" erneut abrufen. Das PDF ist dann binnen 24 Stunden verfügbar. Auszüge die mehr als vier Jahre zurückliegen, können kostenpflichtig angefordert werden. Sie erhalten dann einen entsprechenden Hinweis der mit einer TAN bestätigt werden muss.

  • Wie kann ich auf das herkömmliche Verfahren per Kontoauszugsdrucker und Postversand umstellen?

    Über den Menüpunkt "Postbox kündigen" können Sie den Postbox-Dienst jederzeit kündigen. Diese Aktion muss mit einer TAN bestätigt werden.

    Bitte beachten Sie, dass Sie zuvor alle Dokumente unter "ungelesene Dokumente" gelesen und gegebenenfalls abgespeichert haben. Wenn Sie die Postbox kündigen, wird der Versand auf den von Ihnen gewünschten Weg umgestellt.

  • Wo befindet sich der Button „Dokument anfordern"?

    Da Ihnen ab sofort Ihre Kontoauszüge automatisch in die Postbox eingestellt werden, müssen Sie diese nicht mehr extra anfordern. Aus diesem Grund fällt auch der Button zur Dokumentanforderung weg. Der Postversand von Kontoauszügen entfällt ebenfalls.

    Sie können sich aber Ihre Umsätze im Konto über den Button "Umsätze" tagesaktuell anzeigen lassen und auch ausdrucken. Über die Suchfunktion in der Umsatzanzeige haben Sie auch die Möglichkeit nur bestimmte Umsätze
    (z.B. selektiert nach Empfänger, Datum oder Betrag) anzeigen zu lassen und auszudrucken.

  • Bekomme ich jetzt keine Kontoauszüge mehr postalisch zugestellt?

    Nein. Sobald Sie die Postbox nutzen, entfallen für Sie kostenpflichtige, postalisch zugestellte Kontoauszüge.

  • Wieso erhalte ich am Kontoauszugsdrucker in der Filiale keine Kontoauszüge mehr, sondern nur noch das Saldo?

    Als Postbox-Kunde erhalten Sie alle Kontoauszüge und Mitteilungen ausschließlich nur noch über Ihre Postbox. Dadurch genießen Sie den Vorteil, dass die Kontoauszüge der letzten vier Jahre für Sie stets abrufbar sind. Diese können Sie ausdrucken oder auf Ihrem PC speichern. Ältere Auszüge von bis zu zehn Jahren sind online in der Vorschau einsehbar und können auf Wunsch kostenpflichtig nachgedruckt werden. Am Konto-auszugsdrucker erhalten Sie jedoch immer eine Übersicht über Ihren aktuellen Kontostand (Saldenmitteilung).

  • Wie erhalte ich die E-Mail-Benachrichtigungen?

    Wenn Sie via E-Mail über neu eingestellte Meldungen und Auszüge informiert werden möchten, können Sie dies in ihrer Postbox unter dem Menüpunkt „Einstellungen" oben rechts im Online-Banking freischalten. Klicken Sie anschließend auf den Punkt "Postbox" und aktivieren Sie Zustellung per E-Mail über das Häkchen. Dieser Service ist selbstverständlich kostenlos.

  • Wie lange werden meine Dokumente gespeichert?

    Die Sparda-Bank speichert die in der Postbox enthaltenen und durch Sie gelesenen Dokumente mindestens für die Dauer von vier Jahren. Nach Verstreichen dieser Frist ist die Bank berechtigt, die entsprechenden Dokumente aus der Postbox zu entfernen.

    Falls anschließend ein Nachdruck erforderlich sein sollte, kann dies durch eine Anfrage erfolgen. Bitte beachten Sie die hierbei gültigen Preise.

    Sie möchten Ihre Kontoauszüge dauerhaft aufbewahren?
    Über den Button "PDF herunterladen" können Sie die Dokumente lokal auf Ihrem PC speichern oder direkt ausdrucken.

  • Handelt es sich um einen juristischen Kontoauszug?

    Gemäß gängiger Rechtsbeurteilung handelt es sich bei dem Kontoauszug über die Postbox um einen juristischen Kontoauszug, der im Einklang mit den relevanten Gesetzen und unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen steht.

    Die Anerkennung der in der Postbox gespeicherten Dokumente durch Steuer- oder Finanzbehörden kann jedoch nicht durch die Sparda-Bank gewährleistet werden.

    Wir garantieren die Unveränderbarkeit der Daten in der Postbox. Diese Garantie gilt nicht, soweit die Daten außerhalb der Postbox gespeichert oder aufbewahrt werden.

    Zu beachten ist, dass aufgrund der individuellen Hard- oder Softwareeinstellung ein Ausdruck nicht immer mit der Darstellung am Bildschirm übereinstimmt. Soweit die Dokumente verändert oder in veränderter Form in Umlauf gebracht werden, übernimmt die Bank hierfür keine Haftung.

  • Wo kann ich den Schwarz-Weiß-Druck für meine Kontoauszüge festlegen?

    Ihre persönlichen Einstellungen tätigen Sie unter dem Menüpunkt "Einstellungen" am oberen Rand des Banking-Portals.

  • Chrome-Browser: Öffnen mehrerer Dokumente

    Bei der Auswahl mehrerer Dokumente und der Funktion "PDF Herunterladen" geht nur ein Fenster mit dem ersten Kontoauszugs-PDF auf. Man muss sukzessive einzelne Dokumente für die Nacherstellung auswählen. Mit anderen Browsern ist das Problem nicht bekannt. Wahrscheinlich ist der Popupblocker im Chrome für das Verhalten verantwortlich.

 
 

Weitere Informationen