Lassen Sie sich nicht täuschen

Erfahren Sie mehr über den richtigen Umgang mit E-Mails

 
 

Wichtig beim Umgang mit E-Mails

Um die Sicherheit an Ihrem PC um ein Vielfaches zu steigern, empfehlen wir Ihnen, folgende Regeln zu beachten: Bei verschiedenen Unternehmen wurde über E-Mails mit gefälschtem Absender versucht, an vertrauliche Kundendaten zu gelangen. Beim diesem sogenannten "Phishing" wird die E-Mail-Absender-Adresse bekannter Unternehmen vorgetäuscht:

  • Entweder werden die Zugangsdaten direkt per E-Mail abgefragt
  • oder ein in der E-Mail angegebener Link führt auf eine gefälschte Website
  • oder ein in der E-Mail angegebener Link führt auf die richtige Website, aber es öffnet sich ein zusätzliches, gefälschtes Pop-Up (kleine Website im Vordergrund)

Dort werden dann persönliche Informationen oder Zugangsdaten abgefragt und an unberechtigte Personen weitergeleitet.

Achtung: Die Sparda-Bank Hamburg wird von Ihnen niemals vertrauliche Daten wie PIN oder TAN per E-Mail abfragen bzw. um Rücksendung dieser Daten via E-Mail bitten. Sollten Sie eine Mail erhalten, die Sie auffordert, sich über einen in der Mail eingefügten Link zum SpardaOnline-Banking anzumelden und Tan-Nummern in ein Formularfeld einzutragen, folgen Sie dieser Aufforderung NICHT. Bitte senden Sie die Mail nicht unaufgefordert weiter.


Zurück zur Übersicht