Abschaltung der TAN-Listen:

Das iTAN-Verfahren wird eingestellt!

 

Wichtige Information: Eine Nutzung der TAN-Listen ist nicht mehr möglich!

Registrieren Sie sich bitte für die SpardaSecureApp!

Im Zuge einer in Kürze geltenden neuen Zahlungsdienstrichtlinie der EU und Vorgabe der BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) folgen wir der Empfehlung und haben das iTAN-Verfahren abgeschaltet.

Das iTAN-Verfahren entspricht von Seiten der nationalen Aufsichtsbehörde und des europäischen Gesetzgebers nicht mehr einem sicheren Authentifizierungsmerkmal für Online-Transaktionen.

Hier finden Sie eine Übersicht unserer alternativen Freigabeverfahren, von denen wir Ihnen die SpardaSecureApp besonders empfehlen. Mit allen drei Verfahren können Sie problemlos und sicher Überweisungen, Daueraufträge & Co. im Online-Banking freigeben.

1. SpardaSecureApp - Sichere Freigabe ohne TAN

Mit der kostenlosen SpardaSecureApp bestätigen Sie Ihre im Online-Banking erfassten Überweisungen, Daueraufträge, Serviceaufträge und vieles mehr ganz einfach und ohne TAN-Eingabe. Jetzt auch für Windows PC und macOS!

Mehr Informationen SecureApp

zur SecureApp

2. chipTAN - Erzeugen Sie Ihre TAN einfach selbst

Die chipTAN funktioniert mit einem so genannten TAN-Generator. Dieses Gerät erzeugt beim Online-Banking im Zusammenspiel mit Ihrer BankCard eine TAN, die nur für die jeweils aktuelle Transaktion gültig ist.

Mehr Informationen chipTAN

zur chipTAN

3. mobileTAN - Per SMS auf Ihr Handy

Beim mobileTAN Verfahren, erhalten Sie die TAN direkt per SMS auf Ihr Handy.

Mehr Informationen mobileTAN

zur mobileTAN

 

Übersicht der Freigabeverfahren

TAN-Verfahren
SecureApp
chipTAN
mobileTAN
Funktionsweise
SecureApp öffnen,
mit Passwort anmelden,
Transaktion bestätigen
TAN-Generator
berechnet anhand
von BankCard und
Überweisungsdaten
eine TAN
TAN wird per
SMS auf Ihr
Handy übermittelt
zusätzliche
Hardware
Smartphone (bei Nutzung
der mobilen App)
TAN-Generator
Handy
Kosten
kostenfreie App
chipTAN-Lesegerät
( 10 bis 15 Euro )
5 pro Monat kostenfrei,
jede weitere SMS 20 Cent
Voraussetzungen
Smartphone mit
Betriebssystem iOS,
Android (nur Geräte auf dieser Liste)
oder Windows/macOS
BankCard und
Lesegerät
Version 1.4
SMS-Empfang
Freischaltung
Aktivierungscode im Online-Banking
im Service-Center oder in der
SpardaBankingApp unter Verwaltung
anfordern, dort angezeigte Benutzerkennung
notieren, auf Brief warten, dann
Benutzerkennung und Aktivierungscode
in SecureApp eingeben. Fertig.
Ausführliche Informationen hier.
Freischaltung im Online-Banking
im Service-Center aufrufen,
BankCard auswählen,
Flicker-Code abscannen
und angezeigte ATC eingeben. Fertig.
Ausführliche Informationen hier.
Freischaltung im Online-Banking
im Service-Center aufrufen,
Mobilfunknummer eingeben,
Erhalt SMS bestätigen,
auf Brief warten, Aktivierungscode
im Online-Banking eingeben. Fertig.
Ausführliche Informationen hier.
Besonderheiten
Transaktionsfreigabe
ohne TAN
immer Girokonto
und BankCard
nötig
funktioniert auch
mit dem Festnetz
und einem Telefon
Nutzung
SpardaApp
möglich
möglich
nicht möglich
Nutzung
Finanzsoftware
nicht möglich
möglich
möglich