HBCI, wenn Sie Finanzsoftware einsetzen wollen!

Auf dieser Seite erhalten Sie nähere Informationen zum SpardaOnline-Banking mit dem HBCI PIN/TAN Verfahren. Sie können Ihre Bankgeschäfte über entsprechende Finanzsoftware bequem mit jedem Internetzugang durchführen.

 
 

Online-Banking mit HBCI PIN/TAN

Generell können Sie jede Finanzsoftware nutzen, die das HBCI Verfahren über chipTAN oder mobileTAN unterstützt. Hierzu zählen neben StarMoney auch Banking 4W, Quicken und WISO Mein Geld in den aktuellen Versionen. Nähere Informationen, ob die von Ihnen verwendete Software HBCI mit den genannten Sicherheitsmedien unterstützt, kann Ihnen der Hersteller Ihrer Finanzsoftware mitteilen.

Mit StarMoney haben Sie alles rund um Ihre Finanzen im Blick und erledigen Ihre Bankgeschäfte schnell und einfach. Für all Ihre Konten: Giro- und Tagesgeldkonten, Depots, Bausparverträge, Kreditkarten, Sparbücher, Bonusprogramme, Kundenkonten bei eBay, Amazon, PayPal und anderen Anbietern.

Das Programm StarMoney in der aktuellen Version bieten wir Ihnen zum Sonderpreis inklusive Versand über folgende Bestellseite an: StarMoney zum Sonderpreis*

Unseren blinden und stark sehbehinderten Kunden stellen wir die barrierefreie Finanzsoftware Subsembly Banking 4W* zum vergünstigten Preis zur Verfügung: Banking 4W zum Sonderpreis*

* Sie werden auf eine Seite außerhalb des Verantwortungsbereiches der Sparda-Bank weiter geleitet. Beim Kauf der Software entsteht kein Vertrag mit der Sparda Bank Hamburg eG. Die Bestellung und der Versand der Software erfolgt über die jeweiligen Kooperationspartner. Allgemeiner Programmsupport erfolgt grundsätzlich durch den Hersteller der Software.

Nutzungshinweise:

Folgende Zugangsparameter sind gültig:

  • Online-PIN: Ihre Online-PIN (nicht die Start-PIN der Bank)
  • Wichtig: Kunden- und Benutzernummer: Ihre Kundennummer (= Girokontonummer ohne führende Nullen)
  • HBCI Version: 3.00
  • HBCI Adresse: https://fints.bankingonline.de/fints/FinTs30PinTanHttpGate
  • TAN Verfahren: mTAN- und ChipTAN-Verfahren. Die Nutzung der SpardaSecureApp ist unter HBCI derzeit nicht möglich. Hier ist in Zukunft eine Anpassung geplant.

Wenn Sie bereits SpardaOnline-Banking Nutzer sind, benötigen Sie keine neuen Zugangsdaten. Sie können Ihre derzeit genutzte Online-PIN sowie die mTAN oder das chipTAN-Verfahren unverändert weiter benutzen.

Hinweis: Die Kontoauszüge in der Postbox im Online-Banking Portal sind nicht über die HBCI-Schnittstelle abrufbar. Benutzen Sie für diese Funktionen bitte unser SpardaOnlineBanking-Portal. Für Sonderlösungen in Finanzprogrammen übernehmen wir keinen Support.