Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Infos zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie hier.

Sparda-Bank Hamburg: Abschlussgebühren für den Bausparvertrag

Mögliche Abschlussgebühren eines Bausparvertrags in Hamburg, Schleswig-Holstein und Nord-Niedersachsen

Mit einem Bausparvertrag können Sie flexibel und sicher Eigenkapital ansparen, um sich so eine Baufinanzierung zu ermöglichen. Sie als Bausparer tragen im Rahmen der Finanzierung lediglich die Abschlussgebühren des Bausparvertrags. Das Bauspardarlehen, bei welchem Sie auf das investierte Kapital Guthabenzinsen erhalten, ist eine gute Option für Ihre Immobilienfinanzierung. Besonders attraktiv ist die staatliche Förderung des Bausparens. Durch das Erfüllen der benötigten Voraussetzungen können Sie so Wohnungsbauprämie, Arbeitnehmersparzulage sowie Wohn-Riester-Förderung nutzen. In den Filialen der Sparda-Bank Hamburg in Hamburg, Norderstedt, Lübeck, Kiel und Lüneburg und der Region bekommen Sie individuelle Angebote.

Die Höhe der Abschlussgebühren beim Bausparvertrag

Die Abschlussgebühren des Bausparvertrags werden nach dem Unterschreiben Ihres Bausparvertrags fällig. Die Höhe der Abschlussgebühren beim Bausparvertrag ist von der Bausparkasse sowie dem Bauspartarif abhängig. Die Abschlussgebühr Ihres Bausparvertrags ist gesetzlich gestattet. Meist orientiert sich die Höhe der Abschlussgebühren beim Bausparvertrag an der von Ihnen gewählten Bausparsumme. Dieser Zielbetrag definiert sich aus dem von Ihnen gewünschten Baudarlehen und dem von Ihnen eingezahlten Eigenkapital. In der Regel beträgt die Abschlussgebühr eines Bausparvertrags ein bis höchstens zwei Prozent der Bausparsumme. Die Abschlussgebühr des Bausparvertrags kann als Gesamtsumme vom Ihrem Bankkonto abgebucht werden. Oder Sie zahlen die Abschlussgebühren zum Bausparvertrag anteilig über die Bauspar-Raten.

Clever Bausparen

Persönliche Angebote erhalten Sie in Ihrer Sparda-Bank-Filiale.

Jetzt Beratungstermin vereinbaren!

Die Vorteile Ihres Bausparens

Durch den frühen Abschluss eines Bausparvertrags können Sie innerhalb eines begrenzten Zeitraums Eigenkapital ansparen. In der Regel werden innerhalb von sieben bis zehn Jahren des Bausparens 40 bis 50 Prozent der gewählten Bausparsumme zurückgelegt. Den Differenzbetrag des Ersparten und der Bausparsumme erhalten Sie als Darlehen mit besonders fairen Konditionen. Sie haben zudem die Option, vom Staat gefördert zu werden, wenn Sie die Voraussetzungen erfüllen. Staatliche Zuschüsse wie die Arbeitnehmersparzulage auf vermögenswirksame Leistungen, die Wohnungsbauprämie sowie die Wohn-Riester ermöglichen Ihnen viele finanzielle Vorteile.

Wir informieren Sie genau über die Bedingungen der staatlichen Förderung beim Bausparen rund um die Städte Hamburg, Norderstedt, Lübeck, Kiel und Lüneburg. Unsere Spezialisten in Ihrer Sparda-Bank Hamburg in Nord-Niedersachsen, Hamburg und Schleswig-Holstein beraten Sie zudem über die Bauspartarife unseres Kooperationspartners und den Konditionen.

Die Sparda-Bank in Ihrer Region bietet günstige Konditionen und eine faire Beratung rund um die Baufinanzierung.

 Erfahren Sie mehr über unsere Immobilienfinanzierung.

Zu Ihrer Sparda-Bank